Deutscher Weltmusikpreis RUTH 2022

2022 geht der Preis an den Journalisten und Autor Christoph Dieckmann.

17. Mai 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Noch ist die RUTH nicht Vergangenheit, aber nachdem mit dem ehemaligen bundesweiten Wettbewerb Creole sowie den beteiligten ARD-Rundfunkanstalten zwei der drei zuletzt Mitauslobenden bereits vor Corona aus dem Auswahlkreis ausschieden, lässt das Rudolstadt-Festival das Ganze erst einmal auf Sparflamme weiterlaufen. Schon 2020 gab es nur noch eine Preiskategorie, 2021 fiel die RUTH mit dem Festival komplett aus. 2022 geht der Preis nun an den Journalisten und Autor Christoph Dieckmann, der die Rudolstädter Ereignisse seit Anfangstagen jährlich in seinen Artikeln für die Wochenzeitung Die Zeit begleitet. Die Preisverleihung erfolgt am Festivalsamstag, dem 9. Juli, um 17.30 Uhr auf der Heidecksburg, gemeinsam mit dem Kölner Humba Efau, der noch auf seine Trophäe von vor zwei Jahren wartet. Die Laudatio auf Dieckmann hält der ehemalige folker-Chefredakteur Michael Kleff.

www.rudolstadt-festival.de

 

Foto: Christoph Dieckmann in der Cyriakkapelle Erfurt 2021_Foto: Börste, Wikipedia, CC BY-SA 4.0

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge dieser Rubrik …