Ein Leben der Gegensätze und Widersprüche

Am 1. Juni wird Konstantin Wecker 75 Jahre alt.

26. Mai 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Am 1. Juni wird Konstantin Wecker 75 Jahre alt. Zu diesem Anlass wollte die Liedermacherlegende mit der Premiere seines Sturm & Klang Labelfestivals sich selbst und seinen Fans ein opulentes Geburtstagsgeschenk machen und Musikerinnen und Musiker präsentieren, die bei seiner gleichnamigen Plattenfirma unter Vertrag stehen. Leider wird daraus vorerst nichts, da eine Erkrankung den Musiker zum Verschieben aller anstehenden Konzerte zwingt, die Veranstaltung soll nachgeholt werden. Nicht verschoben wird auf jeden Fall die Ausstrahlung einer Fernsehdokumentation der ARD über den Musiker, Sänger, Texter und Komponisten, die an seinem Geburtstag um 0.05 Uhr ausgestrahlt wird (Wdh. Bayerischer Rundfunk, 1.6.2022, 22.00 Uhr) und danach auch in der Mediathek zur Verfügung stehen dürfte. Die Fenster offen, um zu fliegen ist vor allem eine Begegnung mit Konstantin Wecker, seinem Leben, seinen Lebensorten, seinen Melodien, seinem Sound. Neben dem Künstler selbst kommen Weggefährten zu Wort, unter anderem sein lebenslanger Freund Günther Bauch, sein langjähriger Pianist und Arrangeur Jo Barnikel, Hildi Hadlich, Cellistin beim Team Musikon, Weckers legendärer Band von 1974 bis 1984, aber auch Kolleginnen und Kollegen wie Max Uthoff, Reinhard Mey oder Senta Berger. Ein Film über einen immer schon und noch Suchenden in einem Leben der Gegensätze und Widersprüche.
Foto: Konstantin Wecker_Thomas Karsten

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge dieser Rubrik …