Latin Music Club

#28

22. Januar 2024

Lesezeit: < 1 Minute(n)

 

Neuigkeiten und der Jahresrückblick 2023 mischen sich diesmal im Latin Music Club mit Hans-Jürgen Lenhart. Es fällt derzeit auf, dass in Deutschland promotete Alben mit lateinamerikanischer Musik sich zunehmend durch einen stilistischen Mix hervortun, sei es Latin Jazz, brasilianische Gitarrenmusik oder Andenfolk. Beim Dub gilt derzeit dagegen alter Wein in neuen Schläuchen.

Genres

World, Latin Jazz, Música Popular Brasileira, Mariachi, Latin Electronica, Poll 2923,

Playlist:

  1. FRUKO Y SU ORQUESTA – MAMBO #5
  2. HAROLD LOPÈZ-NUSSA – TUMBA À LA TIMBA
  3. SOEMA MONTENEGRO – CAMINANTE
  4. FABIANO DO NASCIMENTO – COISA DOZ
  5. CREATION REBEL- SWIFTLY (THE RIGHT ONE)
  6. GROUNDATION MEETS BRAIN DAMAGE – BETWEEN EARTH AND ZION
  7. SAMUEL BLASER – SILVERDOLLAR
  8. ALFREDO RODRIGUEZ – EL LLAMADO
  9. DOMENICO LANCELLOTTI – ERE
  10. CARLINHOS BROWN – REI TIMBAU
  11. PEDRO ROSA – COM A BOLA NO PÉ
  12. IRMA FERREIRA – EM CANTOS DE ÒRÌSÀ
  13. GILBERTO GIL- ANDAR COM FÉ
  14. MITO Y COMADRE – LA QUICHIMBA
  15. MARIACHI LOS CAMPEROS – EL TORO ANTEJUELO
  16. GROUNDATION MEETS BRAIN DAMAGE- DEAF EARS

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dir hat der Artikel gefallen?

Dieser Artikel ist für Dich kostenlos. Unabhängiger Musikjournalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Du uns einmalig unterstützt oder sogar Teil unser folker-Gemeinschaft wirst. Egal wie, du hilfst dabei, gemeinsam diese Plattform wachsen zu lassen sowie eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür jetzt schon herzlichen Dank!

Um unsere Arbeit zu honorieren, kannst du auch eine klassische Überweisung auf folgende Bankverbindung tätigen:

fortes medien GmbH
Verwendungszweck: »folker.world einmalig«
IBAN DE44 7016 9351 0104 3310 01
BIC GENODEF1ELB

* Eine von der Steuer absetzbare Spendenquittung über den Betrag können wir Ihnen leider nicht ausstellen. folker.world wird nicht als gemeinnützige Organisation gelistet, sondern als Zeitung bzw. Verlag. Beiträge zu folker.world sind daher keine Spenden im steuerrechtlichen Sinne.

Werbung

L