Mas Que Nada

Jorge Ben/ Sergio Mendes (Bossa Nova, Brasilien)

28. Juli 2023

Lesezeit: 2 Minute(n)

Wer in den sechziger Jahren aufwuchs, für den ist „Mas Que Nada“ vielleicht das erste brasilianische Stück, dessen man sich bewusstwerden konnte. 1966 hatte Sérgio Mendes einen internationalen Hit damit. Dabei ist der Song gar nicht von ihm, sondern 1963 von Jorge Ben komponiert, der in Brasilien wesentlich bekannter ist. Dessen Version klingt vergleichsweise jazzig. Aber Mendes schaffte es, über Jahrzehnte „Mas Que Nada“ immer wieder zurück in die Charts oder zumindest von Neuem bekannt zu machen. Schon 1966 hatte er seine erste Version mit dem Tamba Trio und einem Chor im Stil der MPB 4. Mit den Black Eyed Peas machte er den Klassiker vor allem 2006 mit Rapeinlagen erneut zum Hit, 2011 wieder in einer Version erfolgreich für den Animationsfilm „Rio“ und auch 1989 hatte er ihn schon mal neu aufgenommen. Das Stück ist einfach nicht totzukriegen. Kein Wunder, der tolle Chor, ein souliges Klavier, ein bisschen Fingerschnippen und dieses „O-o-o-oh, ariyaa ayoooh“. Ein zeitloses Stück und wer weiß, wie oft Sérgio Mendes das noch mal neu arrangieren wird. Aber auch die virtuose Vokaljazz-Version von Al Jarreau oder die sehr tanzbare von Salomé de Bahia sind empfehlenswert.

<em>Jorge Ben/ Sergio Mendes </em> (Bossa Nova, Brasilien)
Mas Que Nada
Jorge Ben/ Sergio Mendes (Bossa Nova, Brasilien)

Links zum Anhören:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dir hat der Artikel gefallen?

Dieser Artikel ist für Dich kostenlos. Unabhängiger Musikjournalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Du uns einmalig unterstützt oder sogar Teil unser folker-Gemeinschaft wirst. Egal wie, du hilfst dabei, gemeinsam diese Plattform wachsen zu lassen sowie eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür jetzt schon herzlichen Dank!

Um unsere Arbeit zu honorieren, kannst du auch eine klassische Überweisung auf folgende Bankverbindung tätigen:

fortes medien GmbH
Verwendungszweck: »folker.world einmalig«
IBAN DE44 7016 9351 0104 3310 01
BIC GENODEF1ELB

* Eine von der Steuer absetzbare Spendenquittung über den Betrag können wir Ihnen leider nicht ausstellen. folker.world wird nicht als gemeinnützige Organisation gelistet, sondern als Zeitung bzw. Verlag. Beiträge zu folker.world sind daher keine Spenden im steuerrechtlichen Sinne.

Werbung

L