Inn Echo

Hemispheres (Eigenverlag)

12. März 2024

Lesezeit: 2 Minute(n)

Das dezent futuristisch anmutende Cover täuscht: Es ist ganz klar keltisch beeinflusste Musik, die das 2019 gegründete Trio auf seinem Zweitling präsentiert. Meist selbst geschrieben von dem Amerikaner Tom Gammons (Gitarre, Bass, Maultrommel), Karson McKeown aus Ontario (Fiddle) oder der Dame Tuli Porcher aus British Columbia (5-String-Fiddle, Cello, Stomp). Beheimatet jedoch sind die drei in Charlottetown auf Prince Edward Island, der kleinsten und per Kopf sicherlich kreativsten Provinz Kanadas. Ohne Zweifel sind hier Könner am Werk. Wie bereits gesagt, fußt die Musik in den Traditionen Irlands und Schottlands oder anderer Gegenden Europas, vermischt mit zeitgemäßen Elementen sowie vertrackten Arrangements, ungewohnten Beats und überraschenden Breaks. Das Resultat ist hervorragende Instrumentalmusik, und das ist, wenn man so will, auch der einzige Nachteil des Albums – keine Songs, die zusätzliches Profil geben könnten. Damit stehen Inn Echo in direkter Konkurrenz mit den unzähligen europäischen keltisch inspirierten Instrumentalbands. Es ist zu hoffen, dass sie weiter an einem eigenständigen Sound arbeiten, sodass man bald sagen kann: Das klingt nicht keltisch, das klingt wie Inn Echo.

Mike Kamp

<em>Hemispheres  </em> (Eigenverlag)
Inn Echo
Hemispheres (Eigenverlag)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dir hat der Artikel gefallen?

Dieser Artikel ist für Dich kostenlos. Unabhängiger Musikjournalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Du uns einmalig unterstützt oder sogar Teil unser folker-Gemeinschaft wirst. Egal wie, du hilfst dabei, gemeinsam diese Plattform wachsen zu lassen sowie eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür jetzt schon herzlichen Dank!

Um unsere Arbeit zu honorieren, kannst du auch eine klassische Überweisung auf folgende Bankverbindung tätigen:

fortes medien GmbH
Verwendungszweck: »folker.world einmalig«
IBAN DE44 7016 9351 0104 3310 01
BIC GENODEF1ELB

* Eine von der Steuer absetzbare Spendenquittung über den Betrag können wir Ihnen leider nicht ausstellen. folker.world wird nicht als gemeinnützige Organisation gelistet, sondern als Zeitung bzw. Verlag. Beiträge zu folker.world sind daher keine Spenden im steuerrechtlichen Sinne.

Werbung

L