Dudu Lima feat. João Bosco

O Ronco Da Cuica/Imcompatibilidade De Gênios (Far Out Recordings)

20. Juli 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Eine ungewöhnliche EP des brasilianischen Bassisten Dudu Lima, mit zwei Kompositionen von Brasiliens Superstar João Bosco, bei denen er selbst mitspielt. Bosco spielte und sang schon immer auf der Kante zwischen Música Popular Brasileira, Samba und Jazz, wobei hier wirkliche Neufassungen zweier seiner bekanntesten Stücke als längere Jazznummern entstanden sind. Die EP ist eine Auskopplung von Dudu Limas CD/DVD Ouro De Minas 2-Gran Circo. Der Titel „O Ronco Da Cuica“ beginnt mit Percussion durch Azymuth-Schlagzeuger Ivan „Mamão“ Conti und Percussionist Marcos Suzano, und die Melodie erklingt erst recht spät. Trotz des Titels enthält diese Version keine Cuíca, die Reibetrommel mit dem Quietschsound. Stattdessen verwandelt sich die Dynamik des Originals in eine Art Auslotung des Jazzpotentials der Nummer. Mit „Imcompatibilidade De Gênios“ stammt ein bemerkenswertes Duett zwischen Akustikgitarre/Gesang und Fretless Bass ebenfalls von Boscos Album Galos De Briga von 1976. Gerade für Bosco-Fans eine Gelegenheit, den Meister einmal mit seiner Jazzader wahrzunehmen. So hat man João Bosco schon lange nicht mehr gehört.

Hans-Jürgen Lenhart

Dudu Lima feat. João Bosco
O Ronco Da Cuica/Imcompatibilidade De Gênios (Far Out Recordings)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge dieser Rubrik …