Jill Barber

Homemaker (Outside Music)

14. Juni 2023

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Ein Erfolgsalbum mit französischen Chansons. Ein Indiepop-Album samt Nummer-eins-Hit in den Charts. Ein Jazzalbum, das mit Gold ausgezeichnet wurde. Gibt es etwas, das der kanadischen Songschreiberin nicht gelingt? Mit der neuen Veröffentlichung orientiert sie sich musikalisch wieder stärker an ihren akustischen Folkwurzeln und überzeugt auch hier dank starkem Material. Im Kern ist Homemaker, übersetzt also „Hausfrau“, ein Konzeptalbum, mit dem sie beleuchtet, wie es zwischen Auftritten von Toronto bis Tokio dann wieder zu Hause in Vancouver ist. „Scrolling on my phone again, / Double-tapping Instagram. / I don’t really like how I feel / Watching someone else’s life“, analysiert sie ihr zweites Star-Ich mit feinem Spott, und stellt doch fest: „So what? I’m not picture-perfect. / I may not influence another, / Be the world’s greatest mother or a model wife. / But I don’t need a pretty picture / To know I’ve got a beautiful life.“ Selbstkritisch, aber selbstbewusst zufrieden also. Und so ganz schlimm findet sie das mit den sozialen Medien auch wieder nicht, schon ab 300 Dollar bekommt man auf ihrer Website ein dreißigminütiges Privatkonzert per Videokonferenz. Tolles Vorbild für alle Künstlerinnen, sich nicht unter Wert zu verkaufen.

Martin Wimmer

Jill Barber
Homemaker (Outside Music)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dir hat der Artikel gefallen?

Dieser Artikel ist für Dich kostenlos. Unabhängiger Musikjournalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Du uns einmalig unterstützt oder sogar Teil unser folker-Gemeinschaft wirst. Egal wie, du hilfst dabei, gemeinsam diese Plattform wachsen zu lassen sowie eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür jetzt schon herzlichen Dank!

Um unsere Arbeit zu honorieren, kannst du auch eine klassische Überweisung auf folgende Bankverbindung tätigen:

fortes medien GmbH
Verwendungszweck: »folker.world einmalig«
IBAN DE44 7016 9351 0104 3310 01
BIC GENODEF1ELB

* Eine von der Steuer absetzbare Spendenquittung über den Betrag können wir Ihnen leider nicht ausstellen. folker.world wird nicht als gemeinnützige Organisation gelistet, sondern als Zeitung bzw. Verlag. Beiträge zu folker.world sind daher keine Spenden im steuerrechtlichen Sinne.

Werbung

L