Joni Mitchell

Both Sides Now / Malka Marom

9. Oktober 2023

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Sie ist eine der ganz großen Singer/Songwriterinnen unserer Zeit: Joni Mitchell. Seit Mitte der Sechziger hat sie wie wenige andere mit ihren Liedern wie „Woodstock“, „Big Yellow Taxi“ oder „Both Sides Now“ ganze Generationen beeinflusst, ist sie zu einer Musiklegende geworden. Doch wer steckt hinter dieser überlebensgroßen musikalischen Ikone? Malka Marom, Journalistin und kanadische Landsfrau Mitchells, hat 1973, 1979 und 2012 drei große Interviews mit ihr geführt. In diesen Gesprächen erfährt man einiges über den Menschen Joni Mitchell. Wie sie mit ihrer Mutter zu kämpfen hatte, von ihrer Polioerkrankung als Kind, vom Trauma der Freigabe ihres eigenen Kindes zur Adoption oder über die Härte des Musikbusiness. All dies ertrug und verarbeitete sie in ihren Liedern, aber auch in Gedichten und Bildern. Man liest von ihrem Umgang mit den anderen, den männlichen Songwriterlegenden Bob Dylan und Leonard Cohen, aber auch über ihre Liebesbeziehung zu James Taylor. Mitchell erzählt dabei nüchtern, ehrlich und engagiert, weiß aber auch sich selbst in Szene zu setzen. Zu Dylan hat sie eine durchaus kritische Haltung, über Cohen spricht sie voller Bewunderung. Ein lesenswertes Buch.

Thomas Waldherr

Malka Marom Joni Mitchell : Both Sides Now / conversation with Malka Marom. – London : Omnibus Pr., 2023 – XX, 259 S. : mit Fotos u. Zeichn. ISBN 978-1-915841-01-8

20,00 GBP

Bezug: omnibuspress.com

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dir hat der Artikel gefallen?

Dieser Artikel ist für Dich kostenlos. Unabhängiger Musikjournalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Du uns einmalig unterstützt oder sogar Teil unser folker-Gemeinschaft wirst. Egal wie, du hilfst dabei, gemeinsam diese Plattform wachsen zu lassen sowie eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür jetzt schon herzlichen Dank!

Um unsere Arbeit zu honorieren, kannst du auch eine klassische Überweisung auf folgende Bankverbindung tätigen:

fortes medien GmbH
Verwendungszweck: »folker.world einmalig«
IBAN DE44 7016 9351 0104 3310 01
BIC GENODEF1ELB

* Eine von der Steuer absetzbare Spendenquittung über den Betrag können wir Ihnen leider nicht ausstellen. folker.world wird nicht als gemeinnützige Organisation gelistet, sondern als Zeitung bzw. Verlag. Beiträge zu folker.world sind daher keine Spenden im steuerrechtlichen Sinne.

Werbung

L