Robert „Robi“ Svärd

Del Alma (Asphalt Tango Records)

17. August 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Auch Schweden hat gute Flamencogitarristen, wie der Göteburger auf nunmehr drei Alben vorführt. Solide und einfallsreich sein Spiel wie auch seine Kompositionen, die diesmal mit einem überschaubareren Personal als der Vorgänger Alquimia gekonnt umgesetzt wurden. Renommierte spanische Flamencos wie Sängerin Sandra Carrasco oder Geiger Bernardo Parrilla hört man genauso wie einen Landsmann an der Nyckelharpa. kw

Robert „Robi“ Svärd
Del Alma (Asphalt Tango Records)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge dieser Rubrik …