1 Bus – 7 Musizierende – 34 Tage

Akkordeonale geht wieder bundesweit auf Tour

20. März 2024

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Sie ist ein Pflichttermin für alle Fans facettenreicher, folkiger Akkordeonmusik: die Akkordeonale. Das einzige tourende internationale Akkordeonfestival der Welt reist vom 3. April bis zum 6. Mai 2024 wieder durch ganz Deutschland und hat Musik unterschiedlichster Stile und Kulturen im Gepäck. Stolze 33 Konzerte innerhalb von 34 Tagen präsentieren der Akkordeonist Servais Haanen und die Künstlerin Kristine Talamo-Spiegel, das Gründungs- und zugleich Organisationsteam des Festivals.

Wie immer lockt die Akkordeonale mit einem hochkarätigen und vielseitigen Line-Up: Mit dabei sind Irene Tillung aus Norwegen, Djordje Davidovic aus Serbien, Marcello Squillante aus Italien und Paul Schuberth aus Österreich. Begleitet werden sie von Kaya Meller aus Polen am Flügelhorn und Esther Swift aus Schottland an der Konzertharfe. Ob traditionell oder zeitgenössisch, ob folkloristisch, klassisch oder jazzig – auf das Publikum wartet ein Programm voller Temperament, Esprit und Poesie.

Alle Konzerttermine, Tickets und weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es unter https://www.akkordeonale.de/.

Der Akkordeonist Marcello-Squillante aus Neapel ist Teil der diesjährigen Akkordeonale.

Foto: Olivier Unia

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Werbung

L