13. Ettlinger Folknacht

Musik aus Deutschland, Zentralfrankreich und der Bretagne

22. September 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Bei der dreizehnten Ausgabe der Folknacht gibt es am 12. November in der Stadthalle Ettlingen Musik von Deitsch aus Deutschland, Cadène aus Zentralfrankreich und dem Sextett Eben aus der Bretagne zu hören. Auch in diesem Jahr darf man einfach nur zuhören und die Musik genießen oder ordentlich abtanzen.

Deitsch spielen traditionelle Lieder und Tanzmusik aus Deutschland. Die vier Vollblutmusizierenden erwecken Instrumentalstücke aus alten Notenhandschriften zu neuem Leben. Frisch und unverkrampft, mit Geigen, Flöten, Dudelsäcken, Akkordeon, Gitarre und einer guten Portion Weltoffenheit wird die deutsche Folkmusik gründlich entstaubt und ins 21. Jahrhundert katapultiert.

Das Sextett Eben ist eine bretonische Folkband mit drei hochtalentierten Sängerinnen, die den bretonischen Wechselgesang Kan ha diskan enorm kraftvoll und treibend auf die Bühne bringen. Unterstützt werden sie dabei auf Cello, Kontrabass und Gitarre. In dieser ungewöhnlichen Besetzung begeistert Eben seit ein paar Jahren die Fest-Noz-Szene der Bretagne.

Mit Cadène wurde eine neue Formation aus Zentralfrankreich verpflichtet, deren Musiker bereits in verschiedenen bekannten Gruppen wie La Machine und Laüsa mitgewirkt haben. Cadène spielen Tanzmusik verschiedener Regionen Frankreichs, wobei sie sich immer auch von der Musik anderer Länder und Regionen wie Irland, Skandinavien, dem Nahen Osten oder Westafrika inspirieren lassen. Feinster Bal Folk von großartigen Instrumentalisten.

Wer Lust hat, vorab einige Folktanzschritte zu erlernen, ist beim Tanzkurs im Ettlinger Bürgerkeller richtig aufgehoben. Von 19 bis 21.30 Uhr am Vortag, dem 11. November, sowie am Tag der Folknacht selbst von 14 bis 17 Uhr proben hier Fortgeschrittene, und auch Anfangende bekommen einen tänzerischen Einblick in die Szene. Alle Einzelheiten finden sich hier.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge dieser Rubrik …