Finalteilnehmende stehen fest

Vierte Runde des Venner Folk-Förderpreises

18. Januar 2023

Lesezeit: 2 Minute(n)

folker präsentiert

Der Dieter-Wasilke Folk-Förderpreis ist eine jährliche Initiative des Vereins Venner Folk Frühling mit freundlicher Unterstützung des folker. Er hat das Ziel, den Folkmusiknachwuchs in Deutschland zu unterstützen und richtet sich an alle Musikerinnen und Musiker, ob Solisten oder Gruppen, die in den Segmenten europäische und/oder nordamerikanische Folkmusik tätig sind. Der Preis erinnert an Dieter Wasilke, der am 29. Juli 2018 viel zu früh verstarb. Dieter Wasilke war Gründer des Festivals Venner Folk Frühling und langjähriger erster Vorsitzender des gleichnamigen Vereins. Als Ideengeber, Motor und Motivator lag ihm insbesondere die Förderung des Nachwuchses am Herzen. 2023 geht der Folk-Förderpreis in seine vierte Runde.

links: Tett Foto: Eliška Stelmecke; rechts: Elderland Foto: Tabea Arndt 

Für das Endausscheidungskonzert am 13. Mai 2023 im Rahmen des 25-jährigen Jubiläums des Venner Folk Frühlings haben sich zwei Gruppen und ein Einzelkünstler qualifiziert. Das Trio Elderland spielt mit Gitarre, Mandoline, Geige, Cello und zweistimmigem Gesang den von der Band entwickelten „Hollerfolk“. Die Gruppe Fogel F bezeichnet sich als eine „orchestrierte Liedermacherband“, die mit Geige, Saxofon, Kontrabass, Klarinette, Gitarre und Klavier auf „authentische, gesellschaftskritische Lieder mit dynamischem, orchestralem Arrangement“ setzt. Der dritte Bewerber heißt Tett, ist ein deutschsprachiger Lyriker aus Bielefeld und hat mit seinem Debütalbum Der Landstreicher nicht nur eine musikalische Verdichtung seiner Tagträume, sondern auch so etwas wie einen Entwicklungsroman als Musikalbum veröffentlicht – mit Wander- und Fahrtenliedern, mit Geschichten über Freiheit, Sommer und Abenteuer.

www.folkfruehling.de/dieter-wasilke-folk-foerderpreis

Aufmacherfoto:  Fogel F: Annika Brummer

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge dieser Rubrik …