Gitarrenvirtuosin Sarah McQuaid

Endlich wieder auf Tour durch Deutschland

9. März 2023

Lesezeit: 2 Minute(n)

folker präsentiert 

Zweimal wurden ihre Touren wegen Corona verschoben, nun ist sie endlich wieder in Deutschland unterwegs: Sarah McQuaid. Die Singer/Songwriterin und Fingerstylegitarristin ist so etwas wie die Internationalität in Person. Geboren in Madrid, aufgewachsen in Chicago, zog sie für dreizehn Jahre nach Irland, bevor sie sich 2007 mit ihrem Ehemann und zwei Kindern in Cornwall niederließ. Sie hat weiterhin die irische und amerikanische Staatsbürgerschaft, aber es ist eigentlich fast schon egal, wo sie wohnt, denn den größten Teil des Jahres verbringt sie ohnehin auf Tour in Nordamerika, Großbritannien, Irland und Kontinentaleuropa.

McQuaids volle wie süße Stimme verbindet sich mit ihrer einnehmenden Persönlichkeit, ihrer „feinen, meisterhaften Präsenz auf der Bühne“ (Huffington Post) und ihrer „brillanten Musikalität“ (fRoots) auf akustischen und elektrischen Gitarren, Klavier und (gelegentlich) Schlagzeug zu einer wahrhaft eindringlichen Erfahrung. Bei ihren Konzerten begeistert sie das Publikum zudem mit unglaublichen Geschichten von unterwegs und natürlich mit ihren Liedern. Ihre Stimme wurde mit Lobeshymnen der Kategorie „Klang wie dreifach destillierter irischer Maltwhiskey“ ausgezeichnet, und ihr Gitarrenstil ist so ausgefeilt, dass sie ein Lehrbuch über die berühmte DADGAD-Stimmung für akustische Gitarre verfasst hat.

All dies wird aufs Reichhaltigste auf ihrem aktuellen Livealbum und ihrer Videoserie The St Buryan Sessions demonstriert – am besten aber ist, die Dinge selbst zu erfahren, um sie vollständig wertschätzen zu können. Neben eigenen Songs interpretiert Sarah McQuaid in ihrem Programm traditionelle irische und appalachische Folksongs und Balladen. Auch Swing und Jazz hat die vielseitige Musikerin im Repertoire. Seit dem 1. März ist sie auf Tournee durch Deutschland und noch bis Anfang April auf hiesigen Bühnen zu erleben.

 

www.sarahmcquaid.com

 

Verbleibende Termine:

11.03.23 Hof, Schützenhaus Jägersruh

12.03.23 Lichtentanne, St. Barbara

15.03.23 Meppen, Café Koppelschleuse#

16.03.23 Haselünne, Berentzen-Hof, Hanse-Saal

17.03.23 Braunschweig, Schloss, Roter Saal

18.03.23 Herzogenrath, Soziokulturelles Zentrum Klösterchen

19.03.23 Bad Honnef, Folk im Feuerschlösschen

23.03.23 Tegelen (NL), Cultuurpodium De Speelplaats

24.03.23 Bochum, Kulturrat

25.03.23 Geleen (NL), Theater Karroessel

26.03.23 Pohl, Limeskastell

27.03.23 Wiesbaden, Der Weinländer

29.03.23 Schwalbach am Taunus, Cowhide House Concerts

30.03.23 Mainz, M8-Liveclub im Haus der Jugend, Mayence Acoustique

31.03.23 Homburg, Mandy’s Lounge

01.04.23 Erkelenz, Acoustic Night

Details siehe www.folkerkalender.de

 

Foto: Jörg Detering

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dir hat der Artikel gefallen?

Dieser Artikel ist für Dich kostenlos. Wenn Du unsere Arbeit unterstützenswert findest, magst Du unserem Team vielleicht mit einem einmaligen Betrag oder mit einer regelmäßigen Spende über Steady supporten. Das Wichtigste ist: Danke, dass Ihr uns lest!"

Unterstütze uns einmalig mit Paypal (an unseren Verlag: Fortes Medien GmbH)

Werbung

L