Schrammel.Klang.Festival ausgezeichnet

„Green Event“ erhält das Österreichische Umweltzeichen

28. September 2023

Lesezeit: 2 Minute(n)

Zum wiederholten Mal ist das österreichische Schrammel.Klang.Festival, das im Juli in seiner 17. Auflage erfolgreich über die Bühne ging, im September mit dem Österreichischen Umweltzeichen und als Green Event ausgezeichnet worden.

Das Festival wurde 2007 von dem Intendanten und Regisseur Zeno Stanek gegründet und ist bekannt für seine einzigartige Symbiose aus Musik, Natur, Theater und Kulinarik am idyllischen Herrensee in Litschau (Niederösterreich). Bereits 2013 wurde es mit dem Umweltzeichen prämiert – nun erhielt es die Auszeichnung erneut. Hierfür setzte das Festivalteam eine breite Palette an Maßnahmen um, immer mit dem Fokus auf regionale Wertschöpfung und Sozialverträglichkeit. Es gab Angebote für eine umweltschonende An- und Abreise der Gäste (öffentliche Verkehrsmittel ebenso wie Fahrgemeinschaften oder eine Mitfahrbörse), nachhaltige Produkte für die Versorgung der Gäste, ebenso regionale, saisonale und Biolebensmittel für Catering und Verpflegung, ressourcenschonendes Materialmanagement sowie umweltfreundliche Beschaffung und Abfallvermeidung. Durch eine Kooperation mit der Agentur Radland Niederösterreich und dem Fahrradverleih Nextbike wurde gerade für kurze Wegstrecken ein besonderes Augenmerk auf die Fortbewegung mit dem Fahrrad als Alternative zum PKW gelegt.

Die Neuen Wiener Concert Schrammeln auf dem Schrammel.Klang.Festival 2023 (Foto: Stephan Mussil)

Für den kontinuierlichen Ausbau zahlreicher umwelt- und ressourcenschonender Maßnahmen implementierten die Verantwortlichen des Festivals im Lauf der letzten Jahre ein eigenes Green-Event-Team, das sich sämtlicher „grüner“ Festivalagenden annimmt und diese stetig anpasst und erweitert. Für die nächsten Jahre beispielsweise sind Aufladestationen für E-Autos sowie ein noch stärkerer Fokus auf Biokost und vegane Produkte in Planung.

Zum Vormerken: Das 18. Schrammel.Klang.Festival findet vom 5. bis 14. Juli 2024 statt. Erste Informationen gibt es ab November 2023 unter www.schrammelklang.at.

 

Aufmacherfoto: Verleihung des Österreichischen Umweltzeichens durch Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (l.) und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer (r.) an die Green-Event-Koordinatorin des Festivals Elina Stanek und den Intendanten Zeno Stanek (Foto: Weinwurm-Fotografie)

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Werbung

L