Jan Denzler

Verruckt (Ufer Records), mit schwäb. Texten u. standarddt. Infos

26. März 2024

Lesezeit: 2 Minute(n)

Des isch a CD für die, wo Schwäbisch verschdandet, denn sonscht kennt’s soi, dess oim dr Tekschd entgoat. Gerade der Text ist nämlich dem schwäbischen Mundartsänger Jan Denzler aus dem badischen Salem besonders wichtig, sodass sogar eines der sieben Lieder dieser Scheibe dem „Tekschd“ als solchen gewidmet ist. Denzler wundert sich darüber, dass die meisten Menschen sich an die Melodie eines Liedes erinnern, aber nicht an den Text. Im Lied heißt es: „I bin dr Tekschd von dem Liad, de Moischde fall i gar id auf.“ Das dürfte hier schwerfallen. Selbst wenn man sich als Nichtschwabe zunächst über das häufige „Schdau, Schdau“ bei Track zwei wundert, bleibt es im Gedächtnis. Es geht ums Im-Stau-Stehen, einem Autofahrenden bekannten Lebensgefühl. Andere Lieder handeln von einem erfolglosen Flirt, über das verrückte Gefühl, zurück im Leben zu sein, von Problemen mit dem Aufbauen schwedischer Möbel, von der Klimakatastrophe und von „nix“. Bei aller Wichtigkeit vom Tekschd spielen sein Gitarrenspiel und die Melodien aber doch eine Rolle. Alle Songs scheinen selbst geschrieben, rhythmisch, verträumt zwischen Frohsinn und Melancholie changierend. A scheens Scheible isch des!

Michael A. Schmiedel

<em>Verruckt   </em> (Ufer Records), mit schwäb. Texten u. standarddt. Infos
Jan Denzler
Verruckt (Ufer Records), mit schwäb. Texten u. standarddt. Infos

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dir hat der Artikel gefallen?

Dieser Artikel ist für Dich kostenlos. Unabhängiger Musikjournalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Du uns einmalig unterstützt oder sogar Teil unser folker-Gemeinschaft wirst. Egal wie, du hilfst dabei, gemeinsam diese Plattform wachsen zu lassen sowie eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür jetzt schon herzlichen Dank!

Um unsere Arbeit zu honorieren, kannst du auch eine klassische Überweisung auf folgende Bankverbindung tätigen:

fortes medien GmbH
Verwendungszweck: »folker.world einmalig«
IBAN DE44 7016 9351 0104 3310 01
BIC GENODEF1ELB

* Eine von der Steuer absetzbare Spendenquittung über den Betrag können wir Ihnen leider nicht ausstellen. folker.world wird nicht als gemeinnützige Organisation gelistet, sondern als Zeitung bzw. Verlag. Beiträge zu folker.world sind daher keine Spenden im steuerrechtlichen Sinne.

Werbung

L