Jeremy Dutcher

Motewolonuwok (Secret City Records)

17. Februar 2024

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Der Kanadier ist auf vielen Ebenen herausragend. Er verfügt nicht nur über eine berührende Tenorstimme, er schreibt vor allem einfühlsame Popfolksongs über kulturelle Versöhnung und Toleranz in der Sprache der Wolastoqey. Dutcher ist Mitglied des Stammes der Tobique First Nation. Wurde sein Albumdebüt vor fünf Jahren bereits in hohen Tönen gelobt, so übertrifft der Nachfolger noch einmal alle Erwartungen. Diesmal präsentiert der in Montreal lebende Musiker die Geschichten seines Volkes erstmals auch in einigen englischen Texten. „Take My Hand“ zum Beispiel ist eine Hymne an die Heilung der Beziehung zwischen Indigenen und kanadischen Siedlern. In „Pomawsuwinuwok Wonakiyawolotuwok“, das sich mit „Das Volk erhebt sich“ übersetzen lässt, betont der klassisch ausgebildete Sänger in einem Mix aus beiden Sprachen, dass ein neues Miteinander Zeit benötigt. Der 32-jährige Aktivist unterstreicht nicht nur die Notwendigkeit des gegenseitigen Respekts für Volksgruppen, sondern auch für Geschlechter. Dutcher, der sich selbst als transgender identifiziert, verbindet, auf seinem Klavierspiel aufbauend, traditionelle Melodien mit neoklassischen Elementen und Operngesang. Atemberaubender experimenteller Pop als Medizin für ein lebendiges Miteinander.

Erik Prochnow

Jeremy Dutcher
Motewolonuwok (Secret City Records)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dir hat der Artikel gefallen?

Dieser Artikel ist für Dich kostenlos. Unabhängiger Musikjournalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Du uns einmalig unterstützt oder sogar Teil unser folker-Gemeinschaft wirst. Egal wie, du hilfst dabei, gemeinsam diese Plattform wachsen zu lassen sowie eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür jetzt schon herzlichen Dank!

Um unsere Arbeit zu honorieren, kannst du auch eine klassische Überweisung auf folgende Bankverbindung tätigen:

fortes medien GmbH
Verwendungszweck: »folker.world einmalig«
IBAN DE44 7016 9351 0104 3310 01
BIC GENODEF1ELB

* Eine von der Steuer absetzbare Spendenquittung über den Betrag können wir Ihnen leider nicht ausstellen. folker.world wird nicht als gemeinnützige Organisation gelistet, sondern als Zeitung bzw. Verlag. Beiträge zu folker.world sind daher keine Spenden im steuerrechtlichen Sinne.

Werbung

L