Mari Boine & Bugge Wesseltoft

Amame (By Norse Music); mit samischen u. engl. Texten

4. Januar 2024

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Sechs Jahre nach dem letzten, See The Woman, endlich wieder ein neues Album von Mari Boine. Und endlich kehrt sie – nach ihrem wenig überzeugenden Abstecher in die englische Sprache – zum Samischen zurück. Zu der sehr ruhigen, melodiösen Pianobegleitung Bugge Wesseltofts gibt es keinen Joik, der Zorn der frühen Alben, wo sie den „hohen Herren“ in Oslo gehörig die Meinung sagte, ist verflogen – und doch ist das alles hier unverkennbar Mari Boine. Die Wut darüber, wie ihr Volk behandelt wird, dazu der Zorn der Frauen, das alles spiegelt sich in den Texten wider. Zu den meisten hat Mari Boine die Melodie komponiert, manchmal zusammen mit Wesseltoft, viele Lieder stammen von samischen Dichterinnen. Ein Höhepunkt des Albums aber ist zweifellos ein Wiederhören mit einem Text von Nils-Aslak Valkepää (1943.2001), dem großen Erneuerer samischer Kunst und Politik (und Fachmann, dem wir die Auskunft verdanken, dass Joik als überaus individuelle Kunstform nicht mit einem einzigen grammatischen Geschlecht versehen werden darf!). Die beigelegten samischen Texte ermöglichen das Mitlesen und Einhören in diese klangvolle Sprache, und die Melodien laden oft zum Mitsummen ein.

Gabriele Haefs

Mari Boine & Bugge Wesseltoft
Amame (By Norse Music); mit samischen u. engl. Texten

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dir hat der Artikel gefallen?

Dieser Artikel ist für Dich kostenlos. Unabhängiger Musikjournalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Du uns einmalig unterstützt oder sogar Teil unser folker-Gemeinschaft wirst. Egal wie, du hilfst dabei, gemeinsam diese Plattform wachsen zu lassen sowie eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür jetzt schon herzlichen Dank!

Um unsere Arbeit zu honorieren, kannst du auch eine klassische Überweisung auf folgende Bankverbindung tätigen:

fortes medien GmbH
Verwendungszweck: »folker.world einmalig«
IBAN DE44 7016 9351 0104 3310 01
BIC GENODEF1ELB

* Eine von der Steuer absetzbare Spendenquittung über den Betrag können wir Ihnen leider nicht ausstellen. folker.world wird nicht als gemeinnützige Organisation gelistet, sondern als Zeitung bzw. Verlag. Beiträge zu folker.world sind daher keine Spenden im steuerrechtlichen Sinne.

Werbung

L