Meïkhâneh

Chants Du Dedans. Charts Du Dehors (Cas Particuliers)

22. September 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Westliche Musiker und Musikerinnen, die mongolische Gesangstechniken beherrschen, sind nach wie vor selten. Einer der wenigen ist Johanni Curtet, der unter anderem auch die mongolische Pferdekopfgeige spielt. Mit seinen Multiinstrumentalistenfreunden Maria Laurent und Milad Pasta hat er fünf Jahre nach dem Album La Silencieuse ein weiteres Kleinod mit meist selbst komponiertem persisch-mongolisch-paneuropäischem Liedgut vorgelegt. ink

Meïkhâneh
Chants Du Dedans. Charts Du Dehors (Cas Particuliers)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge dieser Rubrik …