Pedro Rosa

Midnight Alvorada (Ajabu! Records)

14. Juni 2023

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Der Brasilianer ist ein hoch talentierter Komponist, Sänger und Gitarrist. Auf „Mar Adentro“ generiert er einen Rhythmus wie ein drehendes Mühlenrad und erzeugt dabei durch unterschiedliche Harmonien Spannung und Entspannung. Textloser Gesang zu Melodien, die man schnell mitsummt, ja, das ist eine dieser brasilianischen Spezialitäten, die auch Pedro Rosa auf „Curió“ beherrscht. Oder das fantastische Unisonospiel von Duettgesang und Gitarre mit unerwarteten Pausen in dem äußerst lieblichen Stück „Na Rota Do Umbuzeiro“. Der in Spanien lebende Sänger aus São Paulo überrascht in jedem Song neu. Leichtfüßig, sanft und rhythmisch raffiniert führt er den Hörer im Ablauf des Albums angeblich durch eine ganze Nacht. Und wenn er Streicher einsetzt, würde man bei uns eine Auftragskomposition für den Volkstrauertag vermuten, hier nennt man es Melancholie. Von ihm verehrte Sängerinnen wie Mônica Salmaso und Vanessa Moreno begleiten ihn als Gäste. Eine wichtige Neuentdeckung.

Hans-Jürgen Lenhart

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dir hat der Artikel gefallen?

Dieser Artikel ist für Dich kostenlos. Unabhängiger Musikjournalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Du uns einmalig unterstützt oder sogar Teil unser folker-Gemeinschaft wirst. Egal wie, du hilfst dabei, gemeinsam diese Plattform wachsen zu lassen sowie eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür jetzt schon herzlichen Dank!

Um unsere Arbeit zu honorieren, kannst du auch eine klassische Überweisung auf folgende Bankverbindung tätigen:

fortes medien GmbH
Verwendungszweck: »folker.world einmalig«
IBAN DE44 7016 9351 0104 3310 01
BIC GENODEF1ELB

* Eine von der Steuer absetzbare Spendenquittung über den Betrag können wir Ihnen leider nicht ausstellen. folker.world wird nicht als gemeinnützige Organisation gelistet, sondern als Zeitung bzw. Verlag. Beiträge zu folker.world sind daher keine Spenden im steuerrechtlichen Sinne.

Werbung

L