Quintetango

Tangente (Conservatorio de Música de Coimbra/Galileo-MC)

17. August 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Das portugiesische Quintett widmet sich der Musik des Argentiniers Astor Piazzolla. Den Schwerpunkt ihres Debütalbums bilden Stücke des Tango Nuevo, die er zwischen 1965 und 1971 schrieb. Die Aufnahmen entstanden 2021, zum hundertsten Geburtstag des Komponisten. Mit klassischer Gitarre, diatonischem Akkordeon, Klavier, Geige und Kontrabass schaffen sie ein fast kammermusikalisches Werk. mst

Quintetango
Tangente (Conservatorio de Música de Coimbra/Galileo-MC)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge dieser Rubrik …