Raf Vilar

Clichê (Abaju! Records)

17. August 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Der brasilianische Singer/Songwriter singt sanftmütig, zudem in hoher, fast femininer Tonlage. Bei seinen minimalistischen Arrangements reichen neben einem melodieführenden Bass meist Percussion und etwas Keyboards aus. Ambientartige Klänge mischen sich mit brasilianischer Rhythmik und afrikanischen Gitarrenläufen. Fast sakrale Musik voller unglaublicher Zartheit. hjl

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge dieser Rubrik …