Ronja Maltzahn

Heimweh (Timezone Records)

16. August 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Ihr drittes Album steht ganz im Zeichen der Poesie. Neben eigenen Geschichten über Aufbruch, Sehnsucht nach Ankommen, den Mut eigene Wege zu gehen wagt sich die 29-jährige Sängerin und Multiinstrumentalistin auch an eine Vertonung von Hermann Hesses Gedicht „Stufen“. Zehn intensive Lieder mit Popakzenten und großer sprachlicher Tiefe. ep

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge dieser Rubrik …