Steve Tibbetts

Hellbound Train (ECM Records)

17. August 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

1982 erschien Tibbetts erstes Album Northern Song auf ECM. Eine stille Meditation für akustische Gitarre und Percussion. Heute, vierzig Jahre und acht Veröffentlichungen später, erscheint eine Anthologie des Gitarristen aus Minneapolis, die auf zwei CDs exemplarisch sein Werk würdigt. Ein eklektisches, aufwühlendes kreatives Schaffen, dass sich nur schwer fassen lässt. Der brennende Wald auf dem Cover und der eindeutige Titel fügen dem Werk eine noch ganz andere Dimension hinzu. rb

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge dieser Rubrik …