Surrender Hill

Just Another Honky Tonk In A Quiet Western Town (Blue Betty Records)

20. Juli 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Wer sich ein Doppelalbum traut, hat was zu sagen. Surrender Hill, das Bandprojekt von Ehepaar Robin und Afton Salmon, blickt mit einer klaren Haltung auf ein geschundenes Amerika: Liebe deinen Nächsten! Der geborene Südafrikaner und seine Partnerin aus Alaska haben in Arizona ihre neue Heimat gefunden. Die Songtitel versprechen dann auch Steppenläufer, Rodeos, staubige Pferde und Lagerfeuer, die besungenen Städtchen sind verschlafen. Es ist ein karges Land, da helfen nur gute Freunde und ehrliche Emotionen. Die werden musikalisch in schmackhafte Hausmannskost übersetzt. Bester Siebziger-Texas-Folk-&-Outlaw-Country als Basis, mexikanisch gewürzt, mit zeitgemäßem Americana abgeschmeckt und hoher Singer/Songwriter-Authentizität im Abgang. Zweimal zwölf Songs, alle wert, dass man beide Scheiben intensiv durchhört.

Martin Wimmer

Surrender Hill
Just Another Honky Tonk In A Quiet Western Town (Blue Betty Records)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge dieser Rubrik …