„Ein starkes, vielseitiges Ein-Frau-Orchester“

Maija Kauhanen gewinnt Nordic Council Music Prize 2023

6. November 2023

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Die finnische Folkmusikerin, Singer/Songwriterin und Kantelekünstlerin Maija Kauhanen hat den Nordic Council Music Prize 2023 gewonnen. Kauhanen „ist ein explosiv starkes, vielseitiges Ein-Frau-Orchester, das in kurzer Zeit eine beeindruckende internationale Karriere hingelegt hat“, begründet die Jury ihre Entscheidung. „Auf der Bühne hört man gleichzeitig wildes Kantelespiel, kraftvolle Gesangsausdrücke und ein Percussionarsenal, das aus Dutzenden von Instrumenten besteht, von Zimbeln über Glocken und Schalen bis hin zu verschiedenen Gefäßen. Kauhanen beherrscht alles auf einmal und variiert und improvisiert das Ganze immer wieder mit unglaublichem Geschick.“

Auch die textlichen Inhalte von Kauhanens Musik konnten die Jury überzeugen: „Obwohl die oft feministischen Texte von Herausforderungen in zwischenmenschlichen Beziehungen, häuslicher Gewalt und Angst handeln, gibt es auch Raum für Freude, Trost und Hoffnung“, schreibt das Preiskomitee in seiner Begründung.

Der Preis des Nordischen Rates ist mit 300.000 Dänischen Kronen dotiert und würdigt seit 1965 jährlich abwechselnd eine Komposition oder ein Ensemble beziehungsweise eine Künstlerin oder einen Künstler, die sich durch ein besonders hohes künstlerisches Niveau auszeichnen. Die diesjährige Verleihung fand am 31. Oktober 2023 im Opernhaus Oslo statt. Nominiert waren dreizehn Künstlerinnen, Künstler und Ensembles.

Weitere Informationen zu Maija Kauhanen gibt es unter www.maijakauhanen.com, zur folker-Rezension ihres letzten Albums Menneet (Nordic Notes, 2022) geht es hier.

test

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Werbung

L