Schrammel.Klang.Festival 2022

Programmänderung aus traurigen Gründen

28. Juni 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Das Programm für die 16. Ausgabe des Schrammel.Klang.Festivals vom 8. bis 10. und 15. bis 17. Juli 2022 im niederösterreichischen Litschau am Herrensee musste nach dem 24. April umgeschrieben werden, war doch für das erste Wochenende eine Hommage an Willi Resetarits geplant, der auch mit zwei seiner Ensembles hätte zu Gast sein sollen. Nun wird es so sein, dass das Abendkonzert am Samstag, dem 9. Juli, in Erinnerung an den Ende April verstorbenen Ausnahmemusiker stattfinden wird. Wie geplant, konzertieren dann Ernst Molden und Maria Petrova gemeinsam ab 19.00 Uhr im Herrenseetheater. Ab 21.30 Uhr wird Molden den Abend weiter moderieren und die Basbaritenori zum Konzert auf die Bühne bitten. Sicherlich wird dabei Willi Resetarits gedacht werden und das eigentlich mit seiner Beteiligung beabsichtigte Programm „Lipo ti je“ mit A-cappella-Musik aus dem kroatischen Burgenland auf andere Art trotzdem stattfinden. Am Sonntagabend, dem 10. Juli, spielt zudem Resetarits Projekt Stubnblues sein Programm „In bester Gesellschaft“. Nach langen Überlegungen wird das stark mit dem Musiker verbundene Projekt beim Schrammel.Klang.Festival zu erleben sein. Alle weiteren Programminfos finden sich unter www.schrammelklang.at.

Foto: Ernst Molden__Karl Satzinger

 

Foto: Maria Petrova_Karl Satzinger

Foto: Basbaritenori_Michael Hedl

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge dieser Rubrik …