Singt! Syng!

folker präsentiert: folkBaltica 2024

20. November 2023

Lesezeit: < 1 Minute(n)

folker präsentiert

Seit 2005 findet jährlich das Festival folkBALTICA statt, und die bevorstehende Ausgabe 2024 wird die Stimme in den Mittelpunkt stellen: „Singt! Syng! lautet das Motto. Als Artist in Residence konnte der Multiinstrumentalist, Stimmakrobat und Folkherbst-Preisträger des Jahres 2022 Albin Paulus gewonnen werden. Sein Festivalprojekt „Albin’s Nordic Lights wird in Augustenburg (Dänemark) uraufgeführt und auf Schloss Gottdorf (Schleswig-Holstein) wiederholt werden.

Mit insgesamt 27 Auftritten spannt das Festival vom 27. April bis 5. Mai 2024 einen deutsch-dänischen Bogen von Husum, über Flensburg bis Sønderborg. Es gibt Konzerte auf Inseln und in Schlössern, in Kirchen und alten Speichern. „Singen ist immer das Richtige!, sagte Harald Haugaard bei der Pressekonferenz in Flensburg und zitiert den deutsch-dänischen Schriftsteller Knud Romer: „Menschen, die zusammen gesungen haben, fällt es sehr schwer aufzustehen und zu kämpfen.“ Für Harald Haugaard ist der Moment der friedlichen Gemeinsamkeit am wichtigsten, weshalb schon bei den Eröffnungskonzerten im dänischen Sønderborg und in Husum in Schleswig-Holstein die Zuhörerinnen und Zuhörer zum Mitsingen eingeladen werden.

Das Festival kuratiert neue künstlerische Begegnungen wie etwa im Projekt „nord.süd: Singt!. Auf der Liste der Künstlerinnen und Künstler stehen unter anderen das polnische aus drei Frauenstimmen bestehende Folktrio Sutari, die Latvian Voices, das dänische Vokalquartett Høst, der deutsche Sänger Gisbert zu Knyphausen und die Folksängerin Norma aus Föhr.

 

www.folkbaltica.de

 

Foto: Sutari (© Iwona Bandzarewicz)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Werbung

L