Stanser Musiktage 2024

28. Ausgabe präsentiert facettenreiches Line-up

14. Februar 2024

Lesezeit: < 1 Minute(n)

40 Konzerte auf 15 Bühnen, über 60 Kulturereignisse in fünf Tagen – das verspricht die 28. Ausgabe der Stanser Musiktage. Das Festival findet vom 10. bis 14. April 2024 in der Gemeinde Stans im Schweizer Kanton Nidwalden statt. Das vielseitige Programm hält auch für Fans von Folk und Experimentellem mehrere Höhepunkte bereit.

Das Line-up bietet unter anderem westsaharischen Folk und Blues mit der Sängerin Aziza Brahim, Irish Folk mit den Schweizer Ensembles The Led Farmers Duo und Steven’s Green, anatolischen Rock mit Şatellites aus Israel, arabischen Folk mit der aus dem Libanon stammenden Musikerin Youmna Saba, Balkan Folk sowie Balkan Brass mit den Bands New Balkan Folk und Krüsimusig, Samba mit Domenico Lancelotti aus Brasilien und okzitanischen Folk mit Sourdurent aus Frankreich. Auch Neue Volksmusik steht auf dem Programm: Zu erleben gibt es sie mit den Schweizer Bands Rio RODAS und TRËİ. Den Festivalabschluss am 14. April gestalten die palästinensischen Musikerinnen Maya Al Khaldi & Sarouna mit einer Verbindung aus palästinensischer Folklore und Electronic.

Neben den Konzerten gibt es ein breites Rahmenprogramm von einem Songwritingworkshop über die Veranstaltungsreihe „Der andere Blick“ zum Begriff „Weltmusik“, zur Entstehung der Stanser Musiktage sowie zu den Herausforderungen internationaler Musikfestivals im Allgemeinen bis hin zu einer Kurzlesung zur Stanser Wortmusik.

Das vollständige Programm und alle weiteren Informationen zum Festival finden sich unter www.stansermusiktage.ch.

© Line Rime/Stanser Musiktage

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Werbung

L