Erledanz

Uhlensang (Eigenverlag); mit dt. u. franz. Infos

9. Januar 2024

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Dieses Album hätte auch „Verklingende Weisen“ heißen können, denn so heißt die Liedersammlung, aus der Klaus (Gesang, Cister, Banjo) und Henrike Eckhart (Blockflöten, Low Whistle, Streichpsalter, Gesang) aus Ansbach mit den musikalischen Gästen Carl Matthias Scheel (Percussion, Bass) und Sabine Pichler (Geige) sich bedienten. Gesammelt hat diese Lieder Louis Pinck (1873-1940), nicht in Franken, sondern in Lothringen. Dort war er römisch-katholischer Pfarrer, ab 1903 zuerst in Metz und ab 1908 nach einer Strafversetzung wegen Kritik an der Obrigkeit – Lothringen gehörte damals zum Deutschen Kaiserreich – nach Hambach, wo er Lieder zu sammeln begann, von denen wir hier einige hören dürfen. Es sind, zumindest auf dieser Zusammenstellung, vor allem sehr ernste Texte von Abschied, Krieg, Auswanderung, ungewollter Schwangerschaft und Mord, zwischendurch aber auch mit fröhlichen, auch irischen und amerikanischen Tanzmelodien aufgepeppt. Die hier standarddeutsch vorgetragenen Lieder wurden von Louis Pinck der Reichspolitik seiner Zeit entsprechend auch so gesammelt, also nicht in Lothringer Mundart. Einer kurzen Wachswalzenaufnahme von 1937 ist das indes kaum zu entnehmen. Das Album ist ein sehr schöner Beitrag zum Deutschfolkrevival und für die Europaregion Saar-Lor-Lux.

Michael A. Schmiedel

Erledanz
Uhlensang (Eigenverlag); mit dt. u. franz. Infos

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dir hat der Artikel gefallen?

Dieser Artikel ist für Dich kostenlos. Unabhängiger Musikjournalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Du uns einmalig unterstützt oder sogar Teil unser folker-Gemeinschaft wirst. Egal wie, du hilfst dabei, gemeinsam diese Plattform wachsen zu lassen sowie eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür jetzt schon herzlichen Dank!

Um unsere Arbeit zu honorieren, kannst du auch eine klassische Überweisung auf folgende Bankverbindung tätigen:

fortes medien GmbH
Verwendungszweck: »folker.world einmalig«
IBAN DE44 7016 9351 0104 3310 01
BIC GENODEF1ELB

* Eine von der Steuer absetzbare Spendenquittung über den Betrag können wir Ihnen leider nicht ausstellen. folker.world wird nicht als gemeinnützige Organisation gelistet, sondern als Zeitung bzw. Verlag. Beiträge zu folker.world sind daher keine Spenden im steuerrechtlichen Sinne.

Werbung

L