Jörg Erb

In anderem Licht (Rondo)

2. Januar 2024

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Ein wunderbares Beispiel dafür, dass es nie zu spät ist, sich ganz der Musik zu widmen. Schon vor vierzig Jahren hatte der Hamburger Liedermacher einen Auftritt im ARD-Talentschuppen. Doch nach verschiedensten Berufen wie Buchhändler, Verlagsvertreter, Systemischer Berater, freier Lektor, Ghostwriter oder Taxifahrer sowie einer schweren Depression lebt er erst seit dem Lockdown nur noch für die Musik. Und die Entscheidung war absolut richtig. Nachdem sein erstes Album Am Leben so dichtbereits für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert wurde, legt der 63-jährige nun ein exzellentes Werk nach. Die elf Kompositionen im Stil des frühen Bob Dylan oder Leonard Cohens ergreifen vor allem durch ihre tiefgehenden, vielschichtigen lyrischen Texte über Neuanfang, Abschied und Liebe. Berührend werden sie jedoch durch Erbs sanfte Stimme, die ein wenig an Knut Kiesewetter erinnert, sowie durch die eingängigen Melodien und die erstklassigen Arrangements rund um sein gefühlvolles Gitarren- und Mundharmonikaspiel. Live eingespielt mit Studiomusikern präsentiert Erb Balladen voller Gelassenheit, die einen vom ersten Ton an nicht mehr loslassen. Ein großer Singer/Songwriter, der in der zweiten Lebenshälfte am Anfang seiner Karriere steht.

Erik Prochnow

Jörg Erb
In anderem Licht (Rondo)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dir hat der Artikel gefallen?

Dieser Artikel ist für Dich kostenlos. Unabhängiger Musikjournalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Du uns einmalig unterstützt oder sogar Teil unser folker-Gemeinschaft wirst. Egal wie, du hilfst dabei, gemeinsam diese Plattform wachsen zu lassen sowie eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür jetzt schon herzlichen Dank!

Um unsere Arbeit zu honorieren, kannst du auch eine klassische Überweisung auf folgende Bankverbindung tätigen:

fortes medien GmbH
Verwendungszweck: »folker.world einmalig«
IBAN DE44 7016 9351 0104 3310 01
BIC GENODEF1ELB

* Eine von der Steuer absetzbare Spendenquittung über den Betrag können wir Ihnen leider nicht ausstellen. folker.world wird nicht als gemeinnützige Organisation gelistet, sondern als Zeitung bzw. Verlag. Beiträge zu folker.world sind daher keine Spenden im steuerrechtlichen Sinne.

Werbung

L