Kulintang

Kultura (Smithsonian Folkways Recordings); mit engl. Texten u. Infos

20. Juli 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Das Kulintang ist ein Ensemble von Gongs und Trommeln von den südlichen Philippinen. Kulintangmusik existierte bereits vor der Ankunft des Islam und ist somit eine indigene Kunstform des südostasiatischen Raumes, vergleichbar mit der besser dokumentierten Gamelanmusik aus Bali. Danongan Kalanduyan (ca.1947-2016) war ein Meistermusiker aus Mindanao, der in den Siebzigern in die Staaten emigrierte. Sein größter Verdienst liegt vielleicht darin, den amerikanischen Filipinos ihr kulturelles Erbe wiedergebracht zu haben. Dieses hervorragend editierte Doppelalbum enthält zum einen traditionelle Musik für das Kulintang Ensemble unter Leitung von „Master K.“, wie Kalanduyan liebevoll von seinen Schülern genannt wurde, mit seiner Vielzahl an unterschiedlich gestimmten Gongs und Trommeln. Es handelt sich um Tanzmusik, aber auch um Musik, um Vögel zu verscheuchen (!) oder Musik zu rituellen Zwecken. CD zwei enthält Aufnahmen des Kulintang in der philippinischen Diaspora. Amerikanische MCs, DJs, Jazzer und Rocker philippinischer Abstammung suchen die Verbindung von zeitgenössischer westlicher Musik mit traditionellen Elementen der Kulintangmusik. Eine aufregende und bereichernde Klangreise in eine fremde Welt.

Rolf Beydemüller

Kulintang
Kultura (Smithsonian Folkways Recordings); mit engl. Texten u. Infos

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge dieser Rubrik …