Malte Vief

Kammer III (Supermusic)

31. März 2023

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Die ganz großen Themen des Lebens, übersetzt in kraftvolle, rein instrumentale Musik: Geburt, Kindheit, Abschied, Tod, Trost, Ewigkeit … Geht das? Schwere Kost? Das scheint nur so. Malte Vief nennt es „klare Musik in wirren Zeiten“. Mit ungeheurem Drive geht das Ensemble um den Leipziger Gitarristen und Komponisten zu Werk. Klassische Elemente, barocke Harmonik und treibende Rhythmik, das sind schon auf den Vorgängern der nun vollendeten Kammer-Trilogie die wesentlichen Ingredienzien gewesen. Streicher, Mandoline, Piano und Kontrabass bilden das Kammer-Ensemble. Vief selbst ist an den unterschiedlichsten Viel-Saitern zu hören: 6-, 7- oder 12-String-Gitarren, Bariton- und Harfengitarre. Die instrumentierte Lebensreise ist intensiv, manchmal atem-, aber nie belanglos. Malte Vief ist ein Musiker mit erstaunlicher visionärer Kraft, einer, der weiß, dass Musik mehr kann als unterhalten. Musik kann Orientierung geben, sie kann trösten, sie kann begeistern, sie hat heilsame Qualitäten. Und in diesen wirren Zeiten ist Klarheit das, was nottut.

Rolf Beydemüller

Malte Vief
Kammer III (Supermusic)

Dir hat der Artikel gefallen?

Dieser Artikel ist für Dich kostenlos. Unabhängiger Musikjournalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Du uns einmalig unterstützt oder sogar Teil unser folker-Gemeinschaft wirst. Egal wie, du hilfst dabei, gemeinsam diese Plattform wachsen zu lassen sowie eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür jetzt schon herzlichen Dank!

Um unsere Arbeit zu honorieren, kannst du auch eine klassische Überweisung auf folgende Bankverbindung tätigen:

fortes medien GmbH
Verwendungszweck: »folker.world einmalig«
IBAN DE44 7016 9351 0104 3310 01
BIC GENODEF1ELB

* Eine von der Steuer absetzbare Spendenquittung über den Betrag können wir Ihnen leider nicht ausstellen. folker.world wird nicht als gemeinnützige Organisation gelistet, sondern als Zeitung bzw. Verlag. Beiträge zu folker.world sind daher keine Spenden im steuerrechtlichen Sinne.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge dieser Rubrik …