Marcela

O’Roma (Jamalafak)

21. Juli 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Jeder Ton, jede Komposition strotzt vor Energie und dem Wunsch, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Die schwarze slowakische Roma Marcela Cisarová verließ ihr Land aus Wut über die dortigen Traditionen und den Rassismus. Ihre Freiheit fand sie in Frankreich, wo sie weiter komponierte. Das Ergebnis sind zwölf intensive Lieder zwischen Freude und Schmerz, die sie mit ihrer vierköpfigen Band in Romanes singt. ep

Marcela
O’Roma (Jamalafak)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge dieser Rubrik …