25. Schorndorfer Gitarrentage

Konzerte, Workshops und Sessions zum Jubiläum

7. Februar 2024

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Es gibt Grund zum Feiern im baden-württembergischen Schorndorf: Die Schorndorfer Gitarrentage werden 25 Jahre alt. Vom 8. bis 12. Mai 2024 präsentiert das Kulturforum Schorndorf wieder herausragende Musikerinnen und Musiker, die in familiärer Festivalatmosphäre ihr Können zeigen und vermitteln.

Dabei kommen nicht nur Gitarristinnen und Gitarristen auf ihre Kosten, das vielfältige Workshopprogramm reicht von Eletric Blues über Flamenco, Rock und Musik von Prince bis zu den Instrumenten E-Bass und Mundharmonika. Ergänzt wird es durch offene Jamsessions am Festivalfreitag sowie -samstag. Außerdem sind vier Doppelkonzerte unterschiedlichster Genres geboten. Mit dabei sind unter anderem Flamencogitarristin Lydie Fuerte, die Rockgitarristin Yasi Hofer und der Echo-Jazz-Preisträger Tobias Hoffmann. Das Abschlusskonzert am 12. Mai gestalten alle Workshopteilnehmenden gemeinsam mit ihren Leitungen.

Die Anmelde- und Vorverkaufsphase für die Kurse und Konzerte läuft bereits. Alle weiteren Informationen finden sich unter www.schorndorfer-gitarrentage.de.

Foto: Die Gitarristin Lydie Fuerte und die Tänzerin Eva Luisa bringen den Flamenco zu den Schorndorfer Gitarrentagen (© Gilles Vidal)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Werbung

L