Folk, Bob Dylan, Blues und Folkrock

Zehn Jahre Americana in Darmstadt

4. Januar 2024

Lesezeit: 2 Minute(n)

Neues von den folker-Menschen

Es ist wieder soweit: Americana in Darmstadt geht 2024 in eine neue Runde – und feiert ein Jubiläum. Vor genau zehn Jahren startete der Musikjournalist und Kurator Thomas Waldherr die beliebte Konzertreihe, die sich den Genres Folk, Folkrock und Blues sowie dem amerikanischen Star Bob Dylan widmet. Die Konzerte finden im monatlichen Turnus statt, Veranstaltungsort ist das Kulturzentrum Bessunger Knabenschule.

Für das erste Halbjahr steht das Programm bereits – und es liest sich vielversprechend: Den Beginn macht am 25. Januar 2024 die New-Country-Musikerin Alina Sebastian mit ihrer Band. Ob mit sanften Balladen am Klavier, eingängigen Melodien an der Gitarre oder einem kraftvollen Stil am Bass – die Shows der Künstlerin stehen für Abwechslungsreichtum und sind voller Energie. Mit ihrem Debütalbum Eyes of the Highway, erschienen 2023, sorgte die mehrfach ausgezeichnete Songwriterin für ordentlich Furore in der deutschen Country- und Americana-Szene.

Am 29. Februar 2024 zeigt Trapper Schoepp sein Können. Zusammen mit Bob Dylan veröffentlichte der Singer/Songwriter 2019 einen lang verschollenen Song mit dem Titel „On, Wisconsin“. Das Lied führte zu einem Nummer-eins-Trendartikel im Rolling Stone und zu über hundert Tourdaten weltweit. In Darmstadt präsentiert der Künstler sein neues Album Siren Songs, das von traditioneller amerikanischer sowie irischer Volksmusik geprägt ist.

„Woody wäre stolz …“, schrieb das American Songwriter Magazine über Cole Quest & The City Pickers, die sich am 2. Mai 2024 die Ehre geben. Die Band um Woody Guthries Enkel Cole Quest vereint die Liebe zum Bluegrass. Sie präsentiert ihre energetische Mischung aus eigenen Kompositionen und traditionellen Songs mit einer instrumentalen Virtuosität und Dynamik, die direkt in die Beine geht.

Weiter geht es mit „The Lovesongs of Bob Dylan“ am 23. Mai 2024. Alle Jahre wieder feiert die Darmstädter Americana-Reihe den Geburtstag Bob Dylans (24. Mai). Dabei dreht sich diesmal alles um die Lovesongs des Literaturnobelpreisträgers. Die Bühne teilen sich der „Darmstädter Dylan“ Dan Dietrich, Wolf Schubert-K. & Friends, Martin Grieben und DanaMaria; Special Guest ist Bernd Hofmann.

Tickets und weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe gibt es unter www.knabenschule.de.

Foto: Cole Quest & the City Pickers (© Aidan Grant)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Werbung

L