Preise für Lebenswerk

Verdiente Mitglieder zum Jubiläum ausgezeichnet

19. August 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Ein traditioneller englischer Tanz ist der Sword Dance, beim dem die Tanzenden abschließend sechs Schwerter kunstvoll zusammenstecken. Genau dieses Motiv benutzt die English Folk Dance and Song Society (EFDSS) seit genau hundert Jahren, um Preise für ihr Lebenswerk an besonders verdiente Mitglieder zu vergeben. Da ist es weder ein Wunder, dass die Haarfarbe der Empfängerinnen und Empfänger der Jubiläumsauszeichnung „Centenary Gold Badges“ ausschließlich grau ist, noch, dass die Namen außerhalb Englands nicht sehr geläufig sind. Da ist zum Beispiel Lawrence Heath, Folkkluborganisator seit 1974 und Schöpfer der legendären Southern-Rag/Folk-Roots-Magazin-Comics „Borfolk“. Oder Roger Watson, unter anderem Singer/Songwriter, Musiker und Caller vor allem bei Muckram Wakes oder der New Victory Band.

In der Zwischenzeit kommt die EFDSS mit der angestrebten Umbenennung scheinbar nicht weiter. Auf der sehr informativen Website www.efdss.org ist momentan darüber nichts mehr zu lesen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge dieser Rubrik …