Pilcrowe

West Of Center (Woody Mountain Records)

12. Januar 2024

Lesezeit: < 1 Minute(n)

Zur englischen Übersetzung.

Ihre Lieder verströmen Freiheit, Aufbruch und die Sehnsucht nach Menschlichkeit. In der überwältigen Landschaft des Colorado-Plateaus haben Ryan Heinsius und Andrew Lauher ein mitreißendes Debüt eingespielt. Beheimatet in Flagstaff, Arizona, präsentieren sie neun Uptempo-Songs, die nicht nur musikalisch von der unermesslichen geografischen Schönheit außerhalb der großen US-Metropolen geprägt sind. Heinsius‘ Texte, der als Journalist für den lokalen öffentlichen Radiosender arbeitet, sind eine Mahnung vor allem an die Amerikaner und Amerikanerinnen selbst, Verantwortung für die Erde und alle Menschen zu übernehmen, um ein Leben in Frieden und in Einklang mit der Natur zu ermöglichen. Treibende Kraft des Duos ist Schlagzeuger Lauher, der mit seinem exzellenten Rhythmusgefühl dafür sorgt, dass der Körper vom ersten Ton an mitschwingen muss. Seine kraftvollen, fast hypnotisierenden Beats bilden eine beeindruckende Harmonie mit Heinsius‘ markantem Gesang. Doch die Songs entfalten ihre volle Energie erst durch dessen filigranes und melodisches Spiel auf den verschiedenen elektrischen sowie akustischen Gitarren. Letztere stammt übrigens aus der Hand von Lauher, der auch ein hervorragender Gitarrenbauer ist. Ein elektrisierendes Americana-Album, das eine mutige und kritische Stimme Amerikas präsentiert, die weit westlich des US-Mainstreams lebt.

Erik Prochnow

Pilcrowe
West Of Center (Woody Mountain Records)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dir hat der Artikel gefallen?

Dieser Artikel ist für Dich kostenlos. Unabhängiger Musikjournalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Du uns einmalig unterstützt oder sogar Teil unser folker-Gemeinschaft wirst. Egal wie, du hilfst dabei, gemeinsam diese Plattform wachsen zu lassen sowie eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür jetzt schon herzlichen Dank!

Um unsere Arbeit zu honorieren, kannst du auch eine klassische Überweisung auf folgende Bankverbindung tätigen:

fortes medien GmbH
Verwendungszweck: »folker.world einmalig«
IBAN DE44 7016 9351 0104 3310 01
BIC GENODEF1ELB

* Eine von der Steuer absetzbare Spendenquittung über den Betrag können wir Ihnen leider nicht ausstellen. folker.world wird nicht als gemeinnützige Organisation gelistet, sondern als Zeitung bzw. Verlag. Beiträge zu folker.world sind daher keine Spenden im steuerrechtlichen Sinne.

Werbung

L