Park Bench Sleepers

Welcome To Our Duty-Free-Shops Of Natural Highs (Rookie Records)

20. Dezember 2022

Lesezeit: < 1 Minute(n)

„What you see is what you get.“ Die Gestaltung des Covers führt uns bereits auf die richtige Spur: Wunderbarer Sixties-Sound made in Freiburg/Breisgau. Warum nicht? Schließlich kommt das Faible nicht von Ungefähr. Denn neben Heiko Geuler, Uwe Geyler und Grischka Brand bestimmte Jens Kreuzer mit Gitarre, Keyboard, Bass und Gesang den Sound der Gruppe – und dessen Faible waren eindeutig die Klänge der Beatles und Kinks, Crosby, Stills, Nash & Young, und darin wurzelnd der Britpop von The Smiths oder Oasis. Und wenn auch gemeinhin als „Beat“ gehandelt, so sind es auch Lieder, und zwar welche, bei denen sich etwas Aufmerksamkeit für die (natürlich auf Englisch verfassten) Texte lohnt. Kreuzer verwirklichte sich auch in weiteren Bands mit Retroflair, spielte gar mit The Pleasure im Cavern Club in Liverpool. Im vergangenen Jahr ist er verstorben. An diesem Album jedoch wirkte er noch in allen Disziplinen mit. Der Titel deutet auf die Hochstimmungen, die die Stücke – mindestens bei entsprechender Lautstärke – bewirken können, welche aber auch beim meditativen Sitzen auf einer Parkbank entstehen können. Im Song „Broken“ singt Kreuzer die selbst verfasste Zeile: „I’m not broken, and I ain’t dyin’ – don’t be scared that I’m still alive.“ Eine Vision?

Imke Staats

Park Bench Sleepers
Welcome To Our Duty-Free-Shops Of Natural Highs (Rookie Records)

Dir hat der Artikel gefallen?

Dieser Artikel ist für Dich kostenlos. Unabhängiger Musikjournalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Du uns einmalig unterstützt oder sogar Teil unser folker-Gemeinschaft wirst. Egal wie, du hilfst dabei, gemeinsam diese Plattform wachsen zu lassen sowie eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür jetzt schon herzlichen Dank!

Um unsere Arbeit zu honorieren, kannst du auch eine klassische Überweisung auf folgende Bankverbindung tätigen:

fortes medien GmbH
Verwendungszweck: »folker.world einmalig«
IBAN DE44 7016 9351 0104 3310 01
BIC GENODEF1ELB

* Eine von der Steuer absetzbare Spendenquittung über den Betrag können wir Ihnen leider nicht ausstellen. folker.world wird nicht als gemeinnützige Organisation gelistet, sondern als Zeitung bzw. Verlag. Beiträge zu folker.world sind daher keine Spenden im steuerrechtlichen Sinne.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge dieser Rubrik …